Tierischer Besuch

Rund um den Welttierschutztag bekamen unsere Klassen tierischen Besuch. In einer lehrreichen Stunde, die mit tollen Kunststücken der Vierbeiner abgeschlossen wurde, legten sogar viele Kinder ihre ängstlichen Gefühle gegenüber Hunden ab. Wie kann man diesem Blick auch widerstehen!? 

 

Hopsi Hopper und die Kugelbahnturnstunde

Auch dieses Jahr hatten wir das Vergnügen Hopsi Hopper bei uns begrüßen zu dürfen. Die Kinder durften sich in einem abgegrenzten Bereich im Turnsaal als kleine Architekten und Architektinnen versuchen und eigene Kugelbahnen bauen. Wir bedanken uns herzlich für diese eindrucksvollen Stunden!

Hier gibt es mehr Fotos!

Nachmittags in der Waschbärenklasse

Die Kinder der Waschbärenklasse haben am Nachmittag viel Spaß beim Becherstapeln, Basteln, Tischfußball spielen und beim Toben und Klettern im Schulgarten.

 

Ball-über-die-Schnur-Turnier

Erfolgreich hat das Schuljahr 2019/2020 für unsere 4. Klassen gestartet. Beim Ball-über-die-Schnur-Turnier am Regnerweg konnte die 4b den tollen 5. Platz, die 4c den fantastischen 3. Platz und die 4a den sensationellen 2. Platz holen. Die Offene Neue Musikmittelschule bot neben einem Turnier auch Stationen wie Weitsprung und Tauziehen an. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten großen Spaß!

Auf geht's ins neue Schuljahr!

Wir wünschen allen SchülerInnen ein erfolgreiches und tolles Schuljahr 2019/20!

Das OVS - Team

Buchstabenfest der 1. Klassen

In den ersten Klassen wurden alle Buchstaben gelernt und das war ein Grund zum Feiern. Die SchülerInnen luden deshalb die Eltern zum Buchstabenfest ein und es wurden verschiedene Stationen rund um das ABC bearbeitet. Voller Stolz konnten die Kinder Erlerntes zum Abschluss des Jahres präsentieren.

Besuch der Mitmachausstellung zum Thema Erde

Im ZOOM KINDERMUSEUM konnten die Kinder der 1a an vielen spannenden Stationen die geheimnisvolle Welt des Bodens entdecken. Sie erforschten im Labor Mikroorganismen, brachten im Kreislaufspiel Pflanzen zum Sprießen, verkleideten sich als lustige Bodentiere und so weiter. Die Kinder entwickelten ein Verständnis für einen sorgsamen und nachhaltigen Umgang mit dem Erdboden.

Obst und Gemüse Rallye

Bei der Obst und Gemüse Rallye entdeckten die Schülerinnen und Schüler, wie gut Obst und Gemüse schmeckt. Statt im Klassenzimmer bei den heißen Temperaturen zu schwitzen, gingen unsere Kinder in den Schulgarten und konnten sich auf ein Geschmacksabenteuer der besonderen Art einlassen.

Wie Kirschen, Paradeiser und Co schmecken, davon können sich Kinder bei der AMA Obst- und Gemüse-Rallye überzeugen. Bereits zum neunten Mal vermittelten die AMU und die Wiener Stadtgärtner auf spielerische und genussvolle Art Wissen über die Vielfalt von Obst und Gemüse.

Wo tanzen die Vampire?

Die Kinder unserer Theatergruppe, unter der Leitung von Gabriele Josume, hatten auch dieses Schuljahr eine großartige Aufführung.

Alle Zuschauer waren nicht nur von der schauspielerischen Leistung der Kinder beeindruckt, nein, auch das selbstgebastelte Bühnenbild und sie Kostüme waren wieder einmal  ein echter Hingucker.

Sicherheitspädagogischer Tag

Am 3.Mai hatten wir Sicherheitspädagogischen Tag. Dafür stellten sich viele Wiener Organisationen im Rahmen eines großen Stationenbetriebs vor und zeigten uns ihr Handwerk. Dass die Feuerwehr in unserem Schulgarten einen inszenierten(!) Fettbrand löschte, stellte eines der Highlights dar. Für die Kinder hieß es kräftig anpacken, mitdenken und fleißig rätseln.

Vielen Dank allen Mitwirkenden für dieses gelungene Event.

Hoher Besuch bei unserer Musicalaufführung "Ich war noch niemals in New York"

Am 2.Mai fand die Aufführung unserer Musicalgruppe, erstmals unter der Leitung von Frau Jasmin Gstöttenbauer und Frau Lidia Jemric, statt.

Auch unser Bildungsdirektor, Herr Mag. Heinrich Himmer, mischte sich unter all die Familienmitglieder,  LehrerInnen und FreizeitpädagogInnen, um sich das Spektakel anzusehen und die DarstellerInnen zu bejubeln.

An diesem Abend zeigten noch die Kinder der Zirkusgruppe, der Showdancegruppe und die TänzerInnen der 1.Klassen kurze Einblicke in ihre Programme und waren großartig.

Weiters ein großes Dankeschön an unseren Elternverein und die FreizeitpädagogInnen, die für das kulinarische Wohl sorgten.

Zusammenfassend war es ein besonders gelungener Abend und eine große Ehre für uns, dass Herr Bildungsdirektor, Mag. Heinrich Himmer, bei dieser Veranstaltung anwesend war.

Trash Value Festival

Trash Value Festival 2018/19 zum Thema ERDE (im Sinn von Boden, Erdreich) – die 1a, 1b und 3a haben teilgenommen und – gewonnen!

Das Trash Value Festival fand innerhalb des Programms Youth Start: Jedes Kind stärken als Kooperation zwischen dem ZOOM Kindermuseum, der KPH Wien/Krems, der Bildungsdirektion Wien und dem Verein IFTE statt.

Ziele des Festival

  • Kinder schaffen Wert aus etwas Wertlosem (Upcyling von Müll)
  • Kinder setzen sich mit dem Entstehen und möglichem Vermeiden von Müll auseinander
  • Kinder präsentieren ihre Upcycling-Objekte vor Publikum

Unsere Kinder waren mit großem Eifer dabei. Die Fotos sprechen für sich und bedürfen keiner weiteren Ausführung ;)

Unser schöner Frühlingsmarkt

Auch in diesem Schuljahr war unser Frühlingsmarkt gut besucht und erfolgreich. Diverse, liebevoll angefertigte Bastelein der Kinder kamen bei den MarktbesucherInnen sehr gut an und brachten zahlreiche Spenden ein. Dieses Geld kommt den SchülerInnen nun zugute.

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

Osterhasenparade

Ganz kreativ bauten die Kinder der 1c und 2d Kresse an.

Lesenacht der 3b und 3c

Am 28.2. war es wieder so weit. Die 3b und 3c verbrachten eine aufregende Lesenacht in der Schule. Neben spannender Leselektüre wurde auch eine Gruseltour durch das Schulhaus veranstaltet.

Pommes in der Schule!? - Klar! Aber gesund ...

Die Kinder der 2a haben in der Nachmittagsbetreuung selbst "Pommes" hergestellt.

Sie haben sich Äpfel und Birnen geschnappt, aus dem Apfel eine "Pommesverpackung" geschnitzt und dann "Birnenpommes" (roh!) eingefüllt.

Alle hatten sichtlich Freude am kreativen Fingerfood und gut geschmeckt hat es ihnen obendrein!

Tänzerisch durch den Fasching

Auch dieses Jahr traten einige unserer ErstklässlerInnen mit der Jedlersdorfer Faschingsgilde auf und verzauberten das Publikum.

Frau Holle hat der Fasching überrascht!

Die Kinder der 3a konnten sich wieder einmal so richtig kreativ austoben. Mit Nadel und Faden wurde ein wunderbarer Polster für Frau Holle angefertigt und die ließ es dann tatsächlich schneien. Gemeinsam wurden anschließend in Kleingruppen Faschingsideen zum Leben erweckt.

Kreative Nachmittage in der OVS Hanreitergasse

An einem gemütlichen Montag nachmittags haben unsere Freizeitpädagoginnen der 1c und 2d, im Rahmen des Kreativkurses wieder wunderbare Werkstücke hergestellt. Mit viel Freude haben die Kinder an diesen gearbeitet. Wir haben uns einen Winterscherz erlaubt und unsere Schneemänner auf den Kopf gestellt:-) 

Und jährlich grüßt der Müllkasperl!

Am 24. und 25.1.2019 besuchte der Müllkasperl wieder unsere 1. Klassen bzw. die Vorschulklasse. "Aufräumen soll Spaß machen" und unter diesem Motto durften die Kinder im Rahmen eines Theaterstückes Kasperl, Pezi und der Misthexe beim Saubermachen helfen.

Wiener Eistraum lässt Kinderherzen höher schlagen!

Der Eislaufplatz vor dem Rathaus begeisterte auch unsere 1b. Die Eislauffläche wurde heuer vergrößert und davon profitierten natürlich auch unsere jüngsten Eisläufer und Eisläuferinnen. Ob mit Pinguin oder schon ganz ohne tierische Unterstützung bewegten sich die Kinder fröhlich an der frischen Luft und konnten Koordination und Gleichgewicht spielerisch trainieren.

SUDOKU - Werkstatt

Mit Hilfe von Bildmaterial bekamen die Kinder der 1b die ersten Einblicke in die Welt der Logikrätsel. Fasziniert und konzentriert beschäftigten sie sich damit und entdeckten große Freude daran. Auch die Eltern waren eingeladen und beobachteten stolz, wie aufmerksam ihre Kinder sich diesen Rätseln stellten und sie meisterten.

Besinnliche Weihnachten in der 2a

Die 2a feierte am 14. Dezember 2018 in ihrer Klasse ein besinnliches Weihnachtsfest. Es wurden Lieder gesungen, Gedichte vorgetragen, eine Klanggeschichte erzählt und ein Krippenspiel einstudiert. Neben diesen kreativen Darbietungen durften auch zwei Kinder auf dem Keyboard spielen. Auch unsere Frau Direktorin Martinek wollte sich diese Feier nicht entgehen lassen. Wir wünschen einen schönen Adventsonntag.

Lasst uns froh und munter sein!

Am 6. Dezember 2018 war es wieder so weit. Die Schülerinnen und Schüler der OVS Hanreitergasse freuten sich auf den Besuch des Nikolos. Dieser klopfte an jede Klassentür und erschien mit Bischofsstab und Mitra. Jedes Kind bekam eine Mandarine, einen Schokonikolo und ein süßes Gebäck. Gedankt wurde dem Nikolo mit einem Gedicht oder einem Lied. Wir bedanken uns herzlich beim Elternverein und dem lieben Nikolo und wünschen eine schöne Adventzeit.

Besuch im Krankenhaus Nord - Infocenter

Im Rahmen der Nachmittagsbetreuung besuchte die 2d und 1c das Krankenhaus Nord-Infocenter. Dort konnten die Kinder Eindrücke vom künftigen Krankenhaus gewinnen und spielerisch Informationen einholen.

Buchstabentage in der OVS Hanreitergasse

Die Kinder der 1. Klassen lernen Mitte November schon fleißig Buchstaben. Spielerisch wird der neu eingeführte Buchstabe an verschiedenen Stationen geübt und gefestigt. Ganz vertieft arbeiten die Schülerinnen und Schüler und die Zeit vergeht wie im Flug.

LEARNING BY DOING - Englisch lernen macht Spaß - 7.11.2018

Fruitsalad - YUMM YUMM - ein durch Rhythmen und Reimen theoretisch erworbenes Englischwissen wird prompt in die Tat umgesetzt. Die 1a bereitet den eigenen Fruchtsalat zu und allen Kindern hat es geschmeckt.

In der Welt der Autoren

Die 4d ist schon lange ins Geschichtenschreiben vertieft und versucht sie immer mehr zu perfektionieren. Da gibt es so viel zu beachten! Keine Wortwiederholungen, ein richtiger Aufbau von Einleitung, Hauptteil und Schluss, unterschiedliche Satzanfänge, Bezüge herstellen, einen roten Faden verfolgen, einen Spannungsbogen erschaffen, diese vielen Ideen und noch vieles mehr.

Aus diesem Grund haben sich die Autoren und Autorinnen zusammengesetzt und mit einer Checkliste die Geschichten überarbeitet und verfeinert.

HAPPY HALLOWEEN

Die OVS Hanreitergasse wünscht allen ein geisterhaftes Halloween!

Wir wollen gesund leben!

Die 2A hat sich im Rahmen des "Bewegten Lernens" im Oktober mit der gesunden Ernährung auseinandergesetzt. Die Kinder sind mittlerweile schon kleine Experten auf diesem Gebiet und wissen, was ihrem Körper gut tut und was sie eher vermeiden sollten. Bereichert wurde dieses Projekt u.a. durch den Besuch einer Apfelplantage in Stammersdorf, durch das Mahlen von Getreidekörnern, die am nächsten Tag zu einem Müsli verarbeitet wurden, und durch das Backen von Brot.

Es spukt in unserem Schulhaus!

Jetzt können alle Schülerinnen und Schüler spannende Informationen über Halloween zweisprachig aus unserem Lesefenster erfahren. In regelmäßigen Abständen wird das Lesefenster jahreszeitenabhängig mit kindgerechten Texten liebevoll gestaltet. So macht das Lesen Spaß!

Der Hund spricht mit dir! - 1A, 10. Oktober 2018

Ein Projekt der MA 58

Die Vermittlung von Kenntnissen über das richtige Verhalten von Kindern gegenüber Hunden und von Grundkenntnissen über Hunde soll eine Verminderung von Gefahren und Konfliktsituationen bei der Begegnung und im Umgang von Kindern mit Hunden, insbesondere im öffentlichen Raum, erreichen. Die Kinder der 1. Klassen hatten richtig Freude daran mit dem kleinen Vierbeiner zu arbeiten.

Die Faultiere sind los...

Im Rahmen des Unterrichtsfaches Bildnerische Erziehung erlernten die Kinder der 3A im Oktober spielerisch über das Faultier. Wo lebt es? Wie sieht der Alltag eines Faultieres aus? Mithilfe eines Globus konnten die Schülerinnen und Schüler erfolgreich die Herkunft der Tiere lokalisieren. Eingeführt wurde das Thema mit dem wunderbaren Buch "Vom Faultier, das nicht faulsein wollte".

"Hallo Auto!"

Auch heuer wieder waren unsere 3. Klassen beim ÖAMTC zu Gast und durften bei der Verkehrserziehungsaktion "Hallo Auto!" teilnehmen. Die Kinder erlernten spielerisch die Begriffe Anhalteweg bzw. Bremsweg. Ein besonderes Highlight war für die Schülerinnen und Schüler einen Wagen selbst zum Stehen bringen zu dürfen. Wie lange tatsächlich ein Auto für eine Vollbremsung braucht, wurde durch diese Übung verdeutlicht. Die Kinder der 3A waren begeistert!

Einladung zur Teejause

Die 2b hat die drei 1. Klassen zu Tee und Keksen eingeladen. Zum Kennenlernen, Plaudern und Genießen genau das Richtige.

Bisambergwanderung der 3B und 3C

Bei strahlendem Sonnenschein wanderten die Kinder der 3B und 3C am 20.9.2018 zu einem Waldspielplatz am Bisamberg. Nach einem einstündigen Marsch konnten sie sich auf der Wiese bei verschiedenen Aktivitäten austoben.

Alle hatten viel Spaß!

Herzlich Willkommen im Schuljahr 2018/19

Wir freuen uns mit viel Elan und Energie ins neue Schuljahr zu starten. Besonders herzlich begrüßen wir alle neuen Schülerinnen und Schüler und wünschen ein schönes erstes Schuljahr.

Tierischer Besuch

Dank unserer Freizeitpädagogin, Frau Josume, und ihrem Mann bekommen wir immer wieder tierischen Besuch. Die beiden stellen den Kindern machmal vor- oder nachmittags ihre flauschigen, grunzenden oder auch fliegenden Mitbewohner vor.

Dieses Schuljahr waren bereits Hasenbabies, Entenküken, Meerschweinchen, Frischlinge, eine Waldohreule und ein Uhubaby bei uns zu Gast.

Wir danken euch für eure Tierliebe und das Engagement!

Mehr Bilder findest du in unserer Galerie.

Mama, ich hab Dich lieb!

Auch im Kurs "Kreatives Gestalten" haben sich die Kinder ins Zeug gelegt und wunderschöne Geschenke zum Muttertag gebastelt.

Mama, du bist toll und hast nur das Beste verdient!

Des Kaisers neue Kleider

Die Kinder unserer Theatergruppe, unter der Leitung von Gabriele Josume, hatten auch dieses Schuljahr zwei glanzvolle Aufführungen. Das Stück „Des Kaisers neue Kleider“ wurde dem Publikum am Mittwoch, 25. April und am Donnerstag, 26. April 2018 präsentiert.

Alle Zuschauer, wie Eltern, Großeltern, Direktorin, LehrerInnen, Kinder, usw. waren nicht nur von der schauspielerischen Leistung der Kinder beeindruckt,  nein, auch das selbstgebastelte Bühnenbild  aus alten Schachteln, Tapete, Stoffen usw. war der Hingucker.

Die "Running Hanis" schlagen wieder zu!

Unser Schullaufteam „Running Hanis“ konnte am 6. Mai wieder einmal für eine gemeinnützige Stiftung Spendengelder sammeln und dabei Fitness, Teamfähigkeit und Kampfgeist unter Beweis stellen.

Der Wings for Life World Run ist ein globaler Lauf- und Rollstuhl-Event bei dem alle Startgelder in die Forschung zur Heilung von Rückenmarksverletzungen gehen. Gelaufen wurde solange, bis das Catcher Car die Verfolgung aufnahm und schlussendlich alle LäuferInnen eingeholt hatte.

Tolle sportliche Leistung! So soll Vorbildwirkung für unsere SchülerInnen sein!  

Farben, Licht und Feuer - eine Forschungsnacht in der Schule

Die Kinder der 4ten Klassen machten in insgesamt drei Aprilnächten die Schule unsicher. Alle waren als kleine NachwuchsforscherInnen tätig.

Emily von SCIENCE POOL VIF brachte die aufgeregten Mädchen und Buben mit ihren Versuchen rund um die Farben und die Brechung des Lichts, sowie mit spannend feurigen Experimenten, im Rahmen der SCIENCE NIGHT, zum Staunen.

Begeisterung pur! Wiederholung erwünscht.

Auf die Plätze, fertig, los!

Einmal im Monat veranstaltet die 1b eine Klassenmeisterschaft. Es sind Konzentration, Koordination und Geschicklichkeit gefordert. Alle haben viel Spaß bei den vielseitigen Bewerben, wie z.B.: auf einem Bein stehen, Zielwerfen, Turm bauen ...

Jedes Kind wird angefeuert, die Verlierer getröstet und die Gewinner mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.  

Vergnügen im Wasserpark

Die Kinder der zweiten Klassen nützten am 24.4. das tolle Wetter aus und verbrachten einen wunderschönen Nachmittag im Wasserpark.

"Diamantenturnstunden"

Die 2A hat wieder zugeschlagen und Alltagsgegenstände zu Sportgeräten umfunktioniert!

Nun entdeckten die SchülerInnen im Turnunterricht viele bunte "Diamanten" (Flaschendeckel). Mit diesen kleinen, kunterbunten Plastikdingern kann man nämlich so einiges anstellen, außer sie einfach wegzuwerfen.

Die Kinder nutzten die Deckel zum Beispiel um ein Fußballfeld abzustecken und damit auch gleich ein Match zu starten, für Slalomläufe, Gleichgewichtsübungen, Koordinationsübungen und vieles mehr ...

Im Anschluss an unsere "Diamantenturnstunden" werden die Flaschendeckel an unser Küchenteam weitergegeben, welches diese für einen guten Zweck sammelt.

Ei, ei, Ostern ist vorbei!

Wir hoffen, dass die SchülerInnen der Hanreitergasse schöne und erholsame Ferien hatten und mit voller Energie in den Schulalltag starten. Im Kurs "Kreatives Gestalten" können sich die Schülerinnen am Nachmittag nun wieder so richtig kreativ austoben.

Kunterbunter Frühlingsmarkt

Auch heuer war unser jährlicher Frühlingsmarkt ein voller Erfolg. Die unterschiedlichsten, liebevoll angefertigten Stücke der Kinder kamen sehr gut an und brachten reichlich Spenden ein. Dieses Geld kommt den SchülerInnen nun wieder zugute.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

Abfallberatung MA 48 - Mülltrennung mit dem Kasperl!

Der Müllkasperl zeigte den Kinder der Vorschulklasse und den ersten Klassen, wo der Müll hingehört und welche die richtigen Tonnen für die Dinge sind, die man noch recyclen kann. Beim Theaterstück und dem anschließenden Spiel auf dem Seerosenteich hatten alle Kinder sehr viel Spaß!

Handballturnier

Am Mittwoch, den 28.2.2018 haben einige Kinder von den dritten Klassen bei einem Handballturnier teilgenommen. Flo und Lucy aus der 3 b berichten von einem spannenden Turnier.

"Beim ersten Spiel haben wir um einen Punkt Rückstand verloren, aber nach einer kräftigen Stärkung haben die SpielerInnen 10:5 gewonnen. Dann haben wir nocheinmal unser Bestes gegeben und das dritte Spiel 9:2 für uns entschieden. Somit haben wir den Einzug ins Halbfinale geschafft. Unsere Fans haben uns lautstark angefeuert und wir konnten einen tollen vierten Platz erreichen. Alle haben sich sehr darüber gefreut!"

Wir gratulieren unserem Handballteam von ganzem Herzen!

Hier ist der Bär los!

Auch diesen Februar veranstalteten wir in der Schule ein Faschingsfest. Der Elternverein sponserte köstliche Faschingskrapfen und alle Kinder, sowie das Lehrpersonal und FreizeitpädagogInnenteam verkleideten sich. Sogar ein Clown sorgte für spannende Unterhaltung und neben Musik, Spielen und Polonaisen gab es auch den jährlichen Lehrerinnen- und FreizeitpädagogInnentanz zu bewundern.


Zahngesundheitserziehung leicht gemacht!

Zweimal im Jahr besucht Frau Margit alle Klassen unserer Schule, um uns alles über gesunde Zähne zu erzählen. Spielerisch erarbeitet sie mit den Kindern alle wichtigen Themenbereiche rund um die Zähne.  Auch die Kinder in der Vorschulklasse lernten, wie man Zähne gesund erhält und wie man sie richtig putzt! Immer wenn eine neue Jahreszeit beginnt, sollte auch die Zahnbürste gewechselt werden! Eine passende Zahnbürste wird den Kindern mitgegeben und der jährliche Kontrolltermin unserer Zahngesundheitserzieherin wird mit Freude erwartet.

Turnen mit Alltagsgegenständen

Ganz egal wann und wo - Kinder lieben Bewegung! Die 2a hat sich damit beschäftigt, wie man auch so manchen Alltagsgegenstand (z.B.: Eierkarton) zu einem tollen "Sportgerät" umfunktionieren kann. Mit vielen, vielen Eierkartons experimentierten die Kinder frei nach Lust und Laune im Turnsaal. Dabei kamen ihnen tolle Ideen! Es wurden Hindernisse zum Überwinden, hohe Türme und Slaloms aufgebaut. Auch Yoga-, Gleichgewichts- und Turnübungen durften nicht fehlen. Was schnappen sie sich wohl als nächstes!?

Wintervergnügen am Eis

Eislaufen ist eine beliebte Wintersportart und sorgt für Spaß und Abwechslung im Schulalltag. Jedes Jahr treibt es daher auch einige Klassen unserer Schule aufs Eis! So haben heuer auch die Kinder der 1d die Eislaufschuhe eingepackt und sich auf den Weg zum Eislaufplatz gemacht. Es hat allen SchülerInnen große Freude bereitet, sich an der frischen Luft zu bewegen, wie man dem Bild entnehmen kann.

Wir basteln für den Weihnachtsbazar

Wie jedes Jahr gestalteten wir mit den Kindern eine kleine weihnachtliche Überraschung für den Weihnachtsbazar.
Mit viel Freude und Engagement fertigten die SchülerInnen kleine Weihnachtsgeschenke an, die am Bazar von den Eltern gegen eine freie Spende erworben werden konnten. Dieses Geld kommt den Kindern zugute.

Wir verschicken Weihnachtspost

Die Kinder der 2a beschlossen in der vorweihnachtlichen Zeit Postkarten an die Familien zu verschicken. Das richtige Ausfüllen eines Briefes wurde gelernt und dann machten sich die SchülerInnen vergnügt zu Fuß auf den Weg zum nahegelegenen Postamt in der Kummergasse. Dort durften die Kinder ihre Postkarten abstempeln, Pakete richtig zuordnen und viele Fragen stellen. Zum Abschluss konnten die weihnachtlichen Grüße im Postkasten eingeworfen werden und zur Freude der Kinder an Familie und Freunde verschickt werden.

Flieg, Drache flieg!

Im Oktober bastelte die 2b Drachen und ließ sie auf einer Wiese steigen.

Projektwoche der 4B - "Grünes Klassenzimmer"

Unter diesem Motto verbrachte die 4b vom 9. – 13.10.2017 ihre Projektwoche in Frein an der Mürz/Steiermark. Um 7:00 Uhr war am Hauptbahnhof beim Markuslöwen unser Treffpunkt.

Mit der Schnellbahn fuhren wir bis St. Pölten und dann weiter mit der Mariazellerbahn nach Mariazell. Von dort wurden wir mit 3 kleinen Bussen auf den Freinerhof gebracht.

Am Nachmittag wanderten wir zur Roßlochklamm, um das Geheimnis „der Leiche“ zu ergründen.

Am Dienstag besuchten wir am Vormittag die Glasbläserei in Neuberg. Dort durfte jedes Kind seine eigene Wasserspenderkugel blasen. Im Naturmuseum gab es sehr viele ausgestopfte Tiere der Gegend zu bestaunen. Am Nachmittag waren wir den „Waldgeistern auf der Spur“. Naturmaterialien sammeln, Mandala legen, Sagen hören, Blindführung im Wald, Kräuterkunde und Baumgesichter gestalten, gehörten zu den Aktivitäten.

Am Mittwoch machten wir uns auf den Weg zum Wald der Sinne. Dort konnten wir in 2 Gruppen viele verschiedene Stationen besuchen und ausprobieren. Wir haben auch über unseren Lebensbaum erfahren. Wieder zurück in Frein bearbeiteten wir Specksteine, schrieben Postkarten, bügelten T-Shirts und konnten die Spielgeräte ausprobieren.

Den nächsten Tag verbrachten wir in Mariazell. Jeder konnte seinen eigenen Lebkuchen gestalten und eine Bienenwachskerze rollen. Danach fuhren wir mit der Gondel auf die Bürgeralpe. Im Holzknechtland sammelten alle fleißig Stempel und im Erlebnisland gab es einige Attraktionen zum Ausprobieren. Bevor wir abstiegen, ging es noch hinauf auf die Aussichtswarte.

Zu den Highlights zählten der „Casinoabend“ und der „bunte Abend“. Was auch nicht fehlen durfte, war die tägliche „Gute-Nacht-Geschichte“ vom Vamperl!

Eine tolle Idee war das Videotagebuch, das täglich von einer Kindergruppe aufgenommen wurde.

Am Freitag hatten wir noch ausreichend Zeit zum Packen bevor wir die Heimreise antraten.

Glücklich, aber teilweise erschöpft, wurden wir in Wien in Empfang genommen.

Wir begeben uns auf einen "Lernwörterspaziergang"

Jeden Montag erarbeiten die Schüler und Schülerinnen der 3a die neuen Lernwörter der Woche. Das sind in etwa fünfzehn wichtige Wörter, die intensiv geübt und trainiert werden, um einen guten Grundwortschatz auf zu bauen.

Derzeit übt die 3a zum Beispiel so:

  • Spinnerdiktat:  Lernwörter aufschreiben, solange sich der Spinner dreht.
  • Erbsenschüssel: Lernwörter in einer Schüssel voller Erbsen suchen und aufschreiben.
  • Diktiergerät: Kinder buchstabieren die Lernwörter und nehmen sich dabei selbst auf, der Partner hört ab und kontrolliert.
  • Geheimschrift: Lernwörter mit UV-Stiften aufschreiben; Wörter sieht man im Anschluss nur unter dem Licht einer Lampe.

Die Kinder erarbeiten spielerisch einen Grundwortschatz und haben jede Menge Spaß dabei.

Karneval der Tiere

Anlässlich des Welttierschutztages hörten wir, die Kinder der 3d, uns den "Karneval der Tiere" an. In den darauffolgenden Wochen beschäftigten wir uns eingehender mit dem Stück „Das Aquarium“ und bewegten uns dazu mit den gebastelten Fischen, Krepppapier und Seifenblasen.

Schule für Zauberei (Harry Potter Projekt)

Verdächtige Gestalten mit spitzen Hüten und seltsam anmutenden Utensilien huschen durch die langen Gänge der ehrwürdigen Schule für Zauberei in der Hanreitergasse Nr. 2.

Durch die verschlossene Tür des Freizeitraumes 5 dringen geheimnisvolle Sprüche wie „singus schluckikus“ an unser Ohr, denn hier findet das Harry-Potter-Projekt der 3b & 3c statt.

Die Zauberschüler stellen alles, was man zum Zaubern braucht selbst her:  Zauberhüte, Zauberstäbe und Zauberbücher. Dann kann es richtig losgehen: in den einzelnen „Schulfächern“ werden Zaubertränke gebraut, Zaubersprüche erfunden und ihre Wirkung erprobt und vorgeführt. In den Pausen sammeln die Zauberschüler beim Quidditch Punkte für ihre Häuser.

Im Schein  schwebender Kerzen fand das Abschlussfest mit anschließender Verleihung des Schulpokals statt. Dieser ging – wie zu erwarten – an alle Schüler der Schule für Zauberei.

Herbstausflug in den Donaupark

Die Stärkung der Klassengemeinschaft der 2b fand an einem schönen Herbsttag im Oktober statt. Den Ausflug in den Donaupark genossen die Kinder sehr und konnten spielerisch soziale Kontakte pflegen.

Den Wildtieren auf der Spur - Wildtierpark Ernstbrunn

Im Oktober machten sich die 3a und die 3d auf den Weg nach Ernstbrunn. Obwohl es der einzige Regentag der Woche war, konnte unsere Stimmung nicht getrübt werden. Wir erkundeten mit unseren Futtersäckchen den Wildpark und entdeckten viele Tiere. Das war ein feiner Ausflug.

Ausflug in den Floridsdorfer Aupark

An einem wunderschönen Herbsttag im September unternahm die 1a einen Ausflug in den Floridsdorfer Aupark. Viele Kastanien, die bereits am Boden lagen, luden zum Sammeln ein. Nach einer Jause konnte sich jedes Kind am Spielplatz so richtig austoben.